Headerbild argeLeute

KURSE

Ein Kurs für
Organisch-Organisierte Bewegung
und
Zeitgenössischen Tanz

Der Verein argeLeute bietet ab September 2016 unter der künstlerischen Leitung von Mona May einen fortlaufenden Kurs für Organisch-Organisierte Bewegung und Zeitgenössischen Tanz an.

Der Kurs kann von allen Menschen besucht werden, die mit ihren Bewegungsinstinkten in Berührung kommen wollen, die Freude an Musikalität und rhythmischen Bewegungsabläufen, an einem kreativen und spontanen Bewegungserleben, sowie an Entspannung haben und die ihre physisch-psychische Koordination im allgemeinen verbessern wollen.

Der Kurs kann von Anfängern und Fortgeschrittenen gleichermaßen besucht werden.
Ein Einstieg in den laufenden Kurs ist möglich.

Kurszeit: jeden Dienstag 18h – 20h

Kursort: Landesmusikschule Grein

Schlossgasse 8, 4360 Grein

Kursbeitrag: € 60.- monatl.

Anmeldung: 0676/ 412 72 07

monamay@aon.at

„Tanzen und sich bewegen,
natürlicher Lebensimpuls und Freiheitsprivileg des Menschen.


Vergangene Kurse:

Workshop: Die Inszenierung des Raumes

Ein Workshop zum Thema
Räumliche Wahrnehmung und Dramaturgische Gestaltung

Wir alle bedienen uns wie selbstverständlich des Raumes, sei es des eigenen Raumes (Körper = Raum) oder des uns umgebenden Raumes, doch jede Kunstform kann nur aufgrund von Raum und Zeit entstehen und existieren: Wo kein Raum ist, kann keine Resonanz entstehen, es gibt kein Echo ohne Wand. Der Raum ist das zu Gestaltende: Das Raum-Zeit-Gefüge ist eine der Grundbedingungen unserer Existenz und von daher eine elementare Gegebenheit, die uns einerseits alle verbindet, andererseits unser aller Gestaltungsraum ist.

Der unmittelbare Augenblick, also meine pure Anwesenheit im Raum-Zeit-Gefüge, birgt als Ort des Entstehens die Möglichkeit des Gestaltens von Neuem.

Wir untersuchen und erforschen in diesem Workshop die Qualität von Raum und Zeit, sowie ihre Auswirkungen auf unser Bewegungs- und Begegnungsverhalten. Dabei loten wir die Möglichkeiten aus, die uns Raum und Zeit als allgegenwärtige Phänomene für unsere künstlerische Gestaltung genauso wie für unsere Alltagsgestaltung anbieten.

Themen des Workshops sind: Anwesenheit und Präsenz im Raum; der Raum zwischen uns ist der Gestaltungsraum; Begegnung ist immer Bewegung = Zeit im Raum; Bewegung = Begegnung und ihre räumlich-gestische Bedeutung; die Plastizität und die Wechselwirkung zwischen Eigen- Raum und Fremd-Raum; Rhythmus und Dynamik des Raumes; Nähe und Distanz als Gestaltungsmittel oder was passiert im Zwischenraum der Begegnung?

Dabei werden wir auch den zwei wesentlichen Fragen nachgehen:
1. Welche Gestaltungsmöglichkeiten gibt der Raum uns vor und wie können wir diese nutzen?
2. Welche Gestaltungsmöglichkeiten geben wir dem Raum vor und wie können wir unsere Fähigkeit des Gestaltens räumlich-gestisch einbringen?

Der Workshop ist für all jene gedacht, die einfach Freude und Interesse an einer Erkundungsreise in Sachen Räumliche Wahrnehmung, Dramaturgische und Gestische Gestaltung haben und für KünstlerInnen aller Genres. Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt auf max. 12 Personen.

Leitung: Mona May

Die TeilnehmerInnenzahl ist begrenzt auf max. 12 Personen

Termine:
Fr. 18.03.2016 von 18h30 – 21h30
Sa. 19.03.2016 von 14h – 20h
So. 20.03.2016. von 14h30 – 17h30

Kosten: € 150.- Studenten: € 120.-
Ort: Strudengauhof (Festsaal), Sarmingstein 13,
4382 Sarmingstein / St. Nikola a. d. Donau

Anmeldung: Verein ArgeLeute

Christian Handler

0660/ 77 34 701

christian.handler@argeleute.com